-> Startseite / Einsätze
     
 
Folgt uns jetzt auch auf...
 
 
 
-> Satzung
-> Beitrittserklärung
-> Dienstplan 2019
 
 
Hier finden Sie uns ...
 
 
 
 
EINSÄTZE: 2018 / 2017 / 2016 / 2015 / 2014 / 2013 / 2012 / 2011
 
.........................................................................................................................................................................
 
+++ 23.08.2019
 

Einsatzbeginn:

14:44 Uhr

Einsatzende:

16:45 Uhr

 
Einsatzstichwort: Feuer (Dachstuhlbrand)
 
Die Freiwillige Feuerwehr Groß Grönau wurde am 23.08.2019 um 14:44 Uhr alarmiert. Beim Eintreffen der Kameraden trat bereits dunkler Rauch aus dem Dachflächenfenster. Das Gebäude war stark verqualmt. Die Kameraden gingen unter Atemschutz zum Erstangriff. Es befanden sich Plastikteile auf einem eingeschalteten Herd. Der Strom wurde abgeschaltet und das Gebäude komplett abgesucht. Währenddessen wurde der Bereich belüftet um den darin befindlichen Rauch aus dem Gebäude zu treiben. Die Suche ergab, dass sich keine Person im Gebäude befanden. Es konnten 1 Kaninchen und 3 Katzen  gerettet werden. Eine Katze entwich.
 

Im Einsatz:

16   Kameraden
04   Kameraden in Bereitstellung (Gerätehaus)
Freiwillige Feuerwehr Groß Sarau
Freiwillige Feuerwehr Buchholz-Disnack-Pogeez
1 RTW
FTZ mit Schlauchwagen
Polizei

.........................................................................................................................................................................
 
+++ 28.07.2019
 

Einsatzbeginn:

16:53 Uhr

Einsatzende:

17:30 Uhr

 
Einsatzstichwort: Feuer K (Heckenbrand)
 
Die Freiwillige Feuerwehr Groß Grönau wurde am 28.7.2019 um 16:53 Uhr alarmiert, der Auslösegrund war eine Hecke die auf ca. 2 m anfing zu brennen. Bei Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Groß Grönau wurde das Feuer bereits von den Nachbarn größtenteils gelöscht, die Kameraden mussten lediglich einige Nachlöscharbeiten durchführen. Es wurde anschließend eine Kontrolle mit der Wärmebildkamera durchgeführt.
 

Im Einsatz:

8   Kameraden
12 Kameraden in Bereitstellung (Gerätehaus)

.........................................................................................................................................................................
 
+++ 23.07.2019
 

Einsatzbeginn:

09:32 Uhr

Einsatzende:

10:20 Uhr

 
Einsatzstichwort: Feuer K (Rauchmelder)
 
Die Freiwillige Feuerwehr Groß Grönau wurde heute um 09:32 Uhr alarmiert, der Auslösegrund war ein piepender Rauchmelder. Bei Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Groß Grönau war die Polizei bereits vor Ort, die verschlossene Tür musste mit Hilfe des Zieh-Fix geöffnet werden. Bei der anschließenden Kontrolle der Wohnung wurde kein Feuer festgestellt, es wurde auch keine Person angetroffen.
 

Im Einsatz:

10 Kameraden

.........................................................................................................................................................................
 
+++ 15.06.2019
 

Einsatzbeginn:

10:32 Uhr

Einsatzende:

12:00 Uhr

 
Einsatzstichwort: Technische Hilfe
 
Die Freiwillige Feuerwehr Groß Grönau wurde heute bei diesem starken Gewitter um 10:32 Uhr alarmiert, das Einsatzstichwort war Technische Hilfe. Aufgrund des starken Regenfalls lief das Wasser in den Keller eines Hauses. Der Keller wurde unter dem Einsatz von Tauchpumpen leergepumpt.
 

Im Einsatz:

6 Kameraden
(+6 Kameraden in Bereitschaft)

.........................................................................................................................................................................
 
+++ 16.05.2019
 

Einsatzbeginn:

18:19 Uhr

Einsatzende:

18:55 Uhr

 
Einsatzstichwort: Brandmeldeanlage
 
Die Freiwillige Feuerwehr Groß Sarau, Groß Grönau, ein RTW und die Polizei wurden um 18:19 Uhr alarmiert, das Einsatzstichwort war Brandmeldeanlage. Der  Auslösegrund war ein angebranntes Toast im Toaster, der Toaster wurde nach draußen verbracht und der Bereich gelüftet.
 

Im Einsatz:

17 Kameraden
(+1 Kamerad in Bereitschaft)

Weitere Kräfte:

Feuerwehr Groß Sarau,
Rettungsdienst, Polizei

.........................................................................................................................................................................
 
+++ 13.05.2019
 

Einsatzbeginn:

18:36 Uhr

Einsatzende:

22:10 Uhr

 
Einsatzstichwort: Feuer groß–Stall-/Wirtschaftsgebäudebrand
 

Bei diesem Einsatz handelte es sich um eine Alarmübung mit verschiedenen Einsatzszenarien zusammen mit den Nachbarwehren Gr. Sarau und Buchholz –Disnack-Pogeez, dem Sanitätsdienst des ASB und DRK und der Rettungshundestaffel.
An der einen Einsatzstelle im Wald waren 2 PKW eine Böschung hinunter gefahren. Hier wurden 3 Personen verletzt und eine weitere Person vermisst.  Des Weiteren war ein Stall-/Wirtschaftsgebäude am Waldrand in Brand geraten. Hier wurden mehrere Personen (JF Ratzeburg) vermisst, die wahrscheinlich in den Wald gelaufen waren (hier Suche mit Rettungshundestaffel). Ferner war eine weitere Person unter einem Holzstapel eingeklemmt.

Wir wirken bei der Abarbeitung des Verkehrsunfalls und der Brandbekämpfung des Gebäudes einschl. Aufbau der dazugehörigen Wasserversorgung mit.
 

Im Einsatz:

25 Kameraden
(+1 Kamerad in Bereitschaft)

Weitere Kräfte:

Feuerwehr Groß Sarau,
Feuerwehr Buchholz-Disnack-Pogeez
Jugendfeuerwehr Ratzeburg
Rettungshundestaffel,Sanitätsdienst,realistische Unfalldarstellung

.........................................................................................................................................................................
 
+++ 15.04.2019
 

Einsatzbeginn:

11:30 Uhr

Einsatzende:

12:55 Uhr

 
Einsatzstichwort: Feuer klein – Flächenbrand < 500m²
 
Ein Komposthaufen hatte sich entzündet und das Feuer breitete sich auf eine hinter dem Grundstück liegende Brachfläche aus. Als wir eintrafen brannten neben dem Komposthaufen eine Fläche von ca. 50m². Wir löschten diese Fläche und den Komposthaufen unter Atemschutz mit einem C-Rohr ab.
 

Im Einsatz:

11 Kameraden
(+2 Kameraden in Bereitschaft)

Weitere Kräfte:

Polizei

.........................................................................................................................................................................
 
+++ 05.04.2019
 

Einsatzbeginn:

21:27 Uhr

Einsatzende:

22:20 Uhr

 
Einsatzstichwort: Technische Hilfe kl.–Gasgeruch im EFH
 
Bewohner eines Einfamilienhauses nahmen in ihrem Keller Gasgeruch wahr. Als wir eintrafen, konnten wir allerdings Nichts mehr feststellen. Der Keller wurde weiterhin belüftet und auf den Energieversorger gewartet. Dieser prüfte die Gasleitungen, stellte eine kleine Leckage fest und veranlasste Weiteres.
 

Im Einsatz:

8 Kameraden
(+10 Kameraden in Bereitschaft)

Weitere Kräfte:

Rettungsdienst (in Bereitstellung)
Polizei
Energieversorger

.........................................................................................................................................................................
 
+++ 30.03.2019
 

Einsatzbeginn:

12:25 Uhr

Einsatzende:

12:55 Uhr

 
Einsatzstichwort: Technische Hilfe kl.–auslaufende Betriebsstoffe
 
Ein Pkw ist auf ein parkenden PKW aufgefahren. Danach traten aus dem Unfallfahrzeug Betriebsstoffe aus. Als wir eintrafen wurde die Unfallfahrerin bereits durch den Rettungsdienst versorgt und die Polizei nahm die Unfall auf. Wir streuten die Betriebsstoffe mit Ölbindemittel ab, klemmten beim Unfallfahrzeug die Batterie ab und rückten wieder ab.
 

Im Einsatz:

5 Kameraden (+7 Kameraden in Bereitschaft)

Weitere Kräfte:

Rettungsdienst
Polizei

.........................................................................................................................................................................
 
+++ 21.03.2019
 

Einsatzbeginn:

16:56 Uhr

Einsatzende:

18:00 Uhr

 
Einsatzstichwort: Technische Hilfe klein - Ölspur
 
Nachdem sich ein PKW die Ölwanne aufgerissen hatte, mussten wir im Ort in mehreren Straßen Ölspuren bzw. Ölflecken abstreuen.
 

Im Einsatz:

12 Kameraden

Weitere Kräfte:

Polizei

.........................................................................................................................................................................
 
+++ 23.02.2019
 

Einsatzbeginn:

14:47 Uhr

Einsatzende:

15:20 Uhr

 
Einsatzstichwort: Rettungseinsatz- Türöffnung (Menschenleben in Gefahr)
 
An diesem Nachmittag wurden wir zu einer Türöffnung gerufen. Bei der Ankunft am Einsatzort war der Rettungsdienst schon vor Ort. Nach Rücksprache bestand Gefahr für den Bewohner einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Nach mehrfachen Klingeln und Klopfen wurde die Wohnungstür vom Bewohner selbst geöffnet. Der Rettungsdienst und die eingetroffene Polizei kümmerten sich um den Bewohner. Wir konnten somit unseren Einsatz beenden und wieder einrücken.
 

Im Einsatz:

6 Kameraden (+7 Kameraden in Bereitschaft)

Weitere Kräfte:

- Rettungsdienst
- Polizei
.........................................................................................................................................................................
 
+++ 15.02.2019
 

Einsatzbeginn:

12:47 Uhr

Einsatzende:

12:55 Uhr

 
Einsatzstichwort: Feuer klein – unklare Rauchentwicklung
 
Eine unklare Rauchentwicklung an der L331 führte zu diesem Einsatz. Noch vor dem Ausrücken des ersten Fahrzeugs wurde durch eine Rückmeldung der Polizei der Einsatz abgebrochen. Es handelte sich hier um ein kontrolliertes Abbrennen von Gartenabfällen. Das Feuer wurde durch den Verursacher selbst gelöscht.
 

Im Einsatz:

7 Kameraden (+ 2 Kameraden in Bereitschaft)  

Weitere Kräfte:

- Polizei

.........................................................................................................................................................................
 
 
copyright by feuerwehr-grossgroenau.de
 

 

Datenschutz l Impressum